Zum Inhalt

Zur Navigation

+43 1 9928805

Video ansehen

Univ. Prof. Dr. Kurosh Paya

Forschung

G.Forschung:
Prospektiv randomisierte Multicenterstudie offene vs laparoskopische Appendektomie im Kindesalter
Studienleitung Paya K
Ethikkommissionsbeschluss:Nr. 356/97; 19.1.1998

Western und Northern Blotting des VEGF als diagnostisch prognostischer Faktor
bei nichtepithelialen proliferativen Tumoren des Kindesalters (Neuroblastom, Hamangiom, Lymphangiom)
Fakhari M, Paya K
OENB Grant Nr: 8310

Mitarbeit am Projekt 1095 des med wiss Fonds des Bürgermeisters der Stadt Wien. Nachuntersuchung der Operationsergebnisse des MMKSP
Wurnig P.

Neonatologische Chirurgie an pädiatrischen Intensivstationen
Evaluierung der Machbarkeit - Outcome
Paya K.

Langstreckige Ösophagusatresie
Einsatz der Elongationsplastik
(Erstmalige Anwendung in Österreich im AKH-Wien 2003-Paya K, Foker JE, Univ. of Minnesota)

Ösophagusatresie bei extrem Frühgeborenen
(Zusammenarbeit mit der Abt. f. Neonatologie, angeborenen Fehlbildungen und päd.Intensivmedizin, A.Pollak)
Paya K.

Minimal invasive Chirurgie bei Neugeborenen
Risiko-Nutzen Bewertung
Paya K.

Appendicitis im Kindes- und Jugendalter
Diagnostische Strategien, chirurgische Verfahren
Paya K.

Appendicitis im Kindes- und Jugendalter und Adipositas
Zusammenhänge, Grundlagen (Zusammenarbeit mit Univ.Klinik f. päd.Ernährungsmedizin, Widhalm K)
Paya K.